Tiergestützte Interventionen (TGI)

Ziele und Intentionen:

  • Positive Beeinflussung und Stärkung des Klassenverbandes und der emotionalen und sozialen Kompetenzen 
  • Verbesserung der Entwicklung, des Befindens und des Verhaltens von SchülerInnen
  • fachliche Wissensvermittlung
  • Förderung des Tierschutzgedankens - Ethik   
  • Prävention von Gefahrensituationen im Alltag

 

Informationen über Rahmenbedingungen und Richtlinien der in NÖ geltenden Bestimmungen für den Einsatz von Tieren im Unterricht:


Verbindliche Rahmenbedingungen für NÖ:

Heilpäd. Voltigieren und Reiten (HTFP): Rundschreiben Nr.12/2004:

https://www.bmb.gv.at/ministerium/rs/2004_12.html


Der Einsatz von Hunden im Rahmen des Unterrichtes:

Kontaktadressen:

Dipl. Päd. Renate Brandstetter

E-Mail: renate.brandstetter@schule-noe.at


Der Einsatz von Pferden im Rahmen des Unterrichtes:

„Heilpädagogische und Therapeutische Förderung mit dem Pferd“ = HTFP

(vormals „Heilpädagogisches Voltigieren“ = HPV)

Kontaktadressen:

Dipl. Päd. Irmgard Kronsteiner

E-Mail: irmgard.kronsteiner@schule-noe.at   

 

Veröffentlicht am 30.12.2019