Krieg in der Ukraine

Die eine Krise hat uns noch fest im Griff und dennoch erreicht uns bereits eine neue, die jeden friedens- und freiheitsliebenden, demokratiebewussten Menschen äußerst schockiert und betroffen macht.

Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler, ihre Familien und für Pädagoginnen und Pädagogen.

Krieg in der Ukraine – Hilfe und Unterstützung durch das BMBWF

Niederösterreich hilft. (land-noe.at)

 

Anleitungen zu PCR-Testungen in verschiedenen Sprachen:

www.bmbwf.gv.at/allesspuelt

Einverständniserklärung in ukrainischer Sprache:

NEU: Einverständniserklärung in UKRAINISCHER SPRACHE verfügbar (PDF, 88 KB)

 

Weiterführende Links

Die Schulpsychologie steht als psychologische Beratungseinrichtung der Bildungsdirektion Schülerinnen und Schülern, Lehrenden sowie Erziehungsberechtigten und Leitungspersonen im österreichischen Schulwesen bundesweit zur Verfügung. Beratungsstellen gibt es in allen Bildungsregionen. Die Inanspruchnahme von schulpsychologischen Leistungen ist freiwillig, kostenlos und vertraulich.

Wie läuft der Beratungsprozess ab? Eine Kontaktaufnahme ist telefonisch oder per E-Mail möglich. Danach erfolgt eine Terminvereinbarung für ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer Schulpsychologin/einem Schulpsychologen. Das Beratungsgespräch kann persönlich an der Beratungsstelle oder in der Schule (unter Beachtung der Hygienebestimmungen), online oder telefonisch stattfinden.

 

Hotline der Schulpsychologie: 0800 211320 (Montag bis Freitag 08:00 bis 20:00 Uhr und Samstag 08:00 bis 12:00 Uhr)
https://www.schulpsychologie.at/hotline
 

Schulservice der Bildungsdirektion: 02742/280 4444 (Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr)

 

Hilfreiche Materialien für die Hand von Lehrenden - NCoC Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit (BIMM)

Der Blogeintrag zum Thema ist auf der Startseite: www.bimm.at

Die Unterseite zur Linkliste und zur Freecard ist: https://bimm.at/linkliste-ukraine/

Die Linkliste wird wöchentlich aktualisiert, jeweils bis Freitag.

 

Bei der Weitergabe des Informationspakets am besten auf die BIMM-Unterseite (https://bimm.at/linkliste-ukraine/) verlinken.

 

UKRAINE | Jugendrotkreuz

  • Materialien, die dabei unterstützen, mit Kindern und Jugendlichen über die aktuelle Situation zu sprechen, eine Schulstunde oder Jugendgruppenstunde zu gestalten und speziell auf das humanitäre Völkerrecht einzugehen.
  • Möglichkeiten, um mit Kindern und Jugendlichen aktiv etwas zu tun und zu helfen.

https://www.jugendrotkreuz.at/ukraine/

https://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/angebote/humanitaeres-voelkerrecht/basiswissen/

https://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/angebote/humanitaeres-voelkerrecht/im-unterricht/

https://www.give.or.at/aktuelles/mit-kinder-und-jugendlichen-ueber-krieg-und-krise-reden/  

 

Aktuelle Infos zu Materialien zur Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlicher:

Diese und weitere Materialien finden Sie unter: https://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/angebote/internationales/projekte/ukraine/materialien-zur-unterstuetzung-gefluechteter-kinder-und-jugendlicher/

 

Themenpakete und Stundenbilder für die Altersgruppen von 3-6, 6-10, 10-14, 14-18 Jahren

  • Humanitäres Völkerrecht
  • Zivilcourage und Werte
  • Grundsätze und Leitbild
  • Digitale Lebenswelten

https://www.humanity.at/

 

UNTERSRTÜTZUNG FÜR Kinder u. Jugendliche in schwierigen Situationen:

  • TIME4FRIENDS -> WhatsApp – Beratung

https://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/jugendservice/time4friends/?L=952

 

  • GIVE -> „Ich schaffe das!“ -> Förderung der Entwicklung persönlicher Ressourcen von Schülerinnen und Schülern

https://www.ich-schaffe-das.at/

 

  • Psychische Erste Hilfe -> E-Learning für Erwachsene

https://www.jugendrotkreuz.at/oesterreich/themen/psychische-erste-hilfe/

 

Veröffentlicht am 07.03.2022

Bewerbung zur Unterstützung von Flüchtlingskinder

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit im Bereich Schule in Niederösterreich.

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, ersuchen wir den angefügten Erhebungsbogen vollständig auszufüllen und an office@bildung-noe.gv.at zurück zu senden. Bitte beachten Sie bei der Angabe der Sprachkenntnisse den „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ (GERS) sowie die Erklärung des Impfstatus.

Erhebungsbogen_NÖ_Ukraine

Europäischer_Referenzrahmen_für_Sprachen

Erklärung Impfstatus