Willkommen in der Bildungsdirektion!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wünsche Ihnen allen, dass das Jahr 2020 ein „Jahr der Gewaltfreiheit“ und ein „Jahr ohne Mobbing“ in den Klassenzimmern werde. Ich habe dieses Jahr ganz bewusst unter das Leitthema „Schulkultur und Schulklima“ für alle Schulen gestellt, weil ich davon überzeugt bin, dass ein gutes Schulklima der Gewalt den Nährboden entzieht. Zum Bildungsauftrag der Schulen gehört, dass junge Menschen in der Schule zu Erwachsenen geformt werden, die in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen. Dazu gehören ein gutes Schulklima, ein positiver Geist und ein respektvolles Miteinander. Denn es ist erwiesen, dass auch die Lernerfolge unserer Schülerinnen und Schüler besser sind, wenn das Schulklima und die Schulkultur passen. Ich lade daher alle Schulleitungen dazu ein, gemeinsam mit ihrem Team, mit ihren Schülerinnen und Schülern und mit den Eltern, Vereinbarungen zu erarbeiten, die Voraussetzung für ein gutes Schulklima sein können.


Ihr

HR Mag. Johann Heuras
Bildungsdirektor
 

 

Aktuelles

„Schulklima und Schulkultur“ als Gewaltprävention an NÖ Schulen

Das Land Niederösterreich und die Bildungsdirektion für Niederösterreich haben die Themen „Schulklima und Schulkultur“ zu einem zentralen Anliegen des Schuljahres 2019/2020 erklärt. Die Bildungsdirektion ist daher mit einer Veranstaltungsreihe in allen sechs Bildungsregionen zu diesem Thema in das Jahr 2020 gestartet. Die erste Veranstaltung dazu fand in Krems statt. Zielgruppe sind Pädagoginnen und Pädagogen und Schulleitungen.

Weiterlesen …

Ab September startet neuer IT-Schwerpunkt für HTL Waidhofen an der Ybbs

Ab September 2020 startet die HTL Waidhofen an der Ybbs mit einer neuen IT-Abteilung und erweitert damit das Ausbildungsangebot in der Schule entscheidend. Dabei stehen Softwareentwicklung, Medientechnik, Datensicherheit und die Vernetzung industrieller Anlagen im Fokus der Ausbildung. Derzeit besuchen 710 Schülerinnen und Schüler diese HTL und können von den attraktiven Angeboten profitieren. „Fachkräfte in der IT-Branche werden heute dringender denn je benötigt und daher unterstützen wir derartige Initiativen auch als Land Niederösterreich gerne“, sagte Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister im Rahmen einer Pressekonferenz, bei der der neue Schwerpunkt präsentiert wurde.

Weiterlesen …

Politik hautnah erleben – HAK Neunkirchen beim Jugendparlament 2019

Am 28. und 29. November folgte die 1BK der BHAK Neunkirchen der Einladung des Nationalratspräsidenten zum Jugendparlament 2019. Im Rahmen dieser Veranstaltung, der ein Bewerbungs- und Auswahlverfahren voranging, erhielten vier Klassen aus Niederösterreich und Oberösterreich die einmalige Gelegenheit, die Arbeit im Parlament hautnah zu erleben und selbst durchzuspielen, wie aus einem Gesetzesentwurf ein Gesetz wird. Die BHAK Neunkirchen durfte bei diesem Event neben zwei AHS Klassen und einer Polytechnischen Schule die berufsbildenden Schulen vertreten.

Weiterlesen …

Sechste Außenstelle der Bildungsdirektion in Wr. Neustadt eröffnet

Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister eröffnete kürzlich gemeinsam mit Bildungsdirektor Johann Heuras und Bürgermeister Klaus Schneeberger die sechste Außenstelle der NÖ Bildungsdirektion im Bundesland in Wiener Neustadt. „Die Arbeit in den Bildungsregionen bedeutet Nähe, Überschaubarkeit und kurze Wege. Die Schulaufsichtsteams arbeiten schulartenübergreifend und übernehmen Verantwortung für die pädagogische, fachdidaktische und schulorganisatorische Entwicklung“, erklärt Teschl-Hofmeister. Die Bildungsregion ist eine regionale Koordinationsplattform für die Zusammenarbeit aller Akteure innerhalb des Bildungssystems. Die Leiterin der neuen Bildungsregion 6, die aus den Bezirken Neunkirchen, Wr. Neustadt-Land und Wr. Neustadt-Stadt besteht, ist Sabine Karl-Moldan. Insgesamt betreut die Bildungsregion 152 Schulen mit 24.777 Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen …

Erasmus+ Award 2019 – HLW Türnitz prämiert

Beim Erasmus+ Award 2019 wurden am 3. Dezember 2019 in Wien die besten Erfolgsgeschichten, Projekte und Partnerschaften von Elmar Pichl (BMBWF), Wolfgang Bogensberger (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich), Jakob Calice und Ernst Gesslbauer (beide OeAD-GmbH) im Studio 44 ausgezeichnet.

Weiterlesen …