Hörbeeinträchtigtenpädagogik

Kontakt:

Portrait Elke Gassner

 

SOL Elke Gassner, Landeskoordinatorin – Tel: 0680 / 3131027

elke.gassner@bildung-noe.gv.at

Sprechstunden - Beratung Bildungsdirektion für NÖ

  • Bildungsdirektion für Niederösterreich, Rennbahnstraße 29, 3109 St. Pölten
    (Tor zum Landhaus, Regierungsviertel), Stiege D (bzw. E), 1. Stock, Raum 111
  • Sprechstunde in jeder 2. und 4. Woche im Monat, immer donnerstags von 15:00 – 17:00,
    bitte um Terminvereinbarung - telefonisch oder per Mail (siehe oben)

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Eltern, Lehrerin oder Lehrer, Frühförderin, … eines Kindes mit Hörbeeinträchtigung sind.
… Wir können unser Fachwissen und unsere Erfahrungen in Bezug auf die besonderen Bedürfnisse
     von Schülerinnen und Schülern mit Hörbeeinträchtigung weitergeben.
… Wir wissen Bescheid über die Auswirkungen auf das Arbeiten in der Schule und die notwendigen
     Maßnahmen.
… Wir bieten Ihrem Kind und Ihnen kompetente Beratung und Begleitung.

Koordinatoren und Koordinatorinnen in den Regionen:

Bildungsregion I   SOL Elke Gassner - Landeskoordinatorin (VS Etsdorf)

                             SOL Michaela Braunschweig (VS Etsdorf)

Bildungsregion II   SL Gabriela Huber (VS Wondrak Strockerau)

Bildungsregion III  SL Alexandra Kerschbaumsteiner, (VS Ertl)

Bildungsregion IV  SOL Susanne Denk (ASO St. Pölten-Mitte)

Bildungsregion V   SL Martina Edl (NMS Wr. Neustadt) 

                              SL Carmen Hernandez (VS Hans Stur, Wiener Neudorf)

                              Dir. Andrea Baumgartner (ASO Gloggnitz)

Aufgaben der Hörbeeinträchtigtenpädagoginnen und -pädagogen

  • Anamnese
  • Erstellung von Sonderpädagogischen Gutachten
  • Ermittlung des Förderbedarfs - Erstellung des Individuellen Förderplans im Team
  • Planung und Vorbereitung der erforderlichen Maßnahmen zur optimalen Unterstützung der Schülerinnen und Schüler
  • Beratungsgespräche mit Lehrpersonal und Eltern
  • Zusammenarbeit mit Klassen- und Fachlehrerinnen und -lehrern
  • Erstellung  von Arbeitsmaterialien
  • Sensibilisierung des Umfeldes für die besonderen Probleme des hörbeeinträchtigten Kindes
  • Beratung bei der Einschulung und der weiteren Schullaufbahn
  • Beratung bezüglich technischer Hilfsmittel und deren Finanzierung
  • Koordination von Betreuungsmaßnahmen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit außerschulischen Stellen (Frühförderung, Akustikern, HNO-Ärzten, Psychologen, …

 

Weitere Informationen: https://www.cisonline.at/foerderschwerpunkte/hoeren/hoeren-infobereich/

                                 https://www.cisonline.at/publikationen/